Fast jeder Student in Deutschand hat einen Nebenjob. Bei einem Studentenjob in einer Online Agentur kann man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Online Agenturen sind meist spezialisiert auf Werbung und andere Maßnahmen im Internet. Da das Internet ein Wirtschaftsraum ist, der noch immer unterschätzt wird und sich daher stark im Wachstum befindet, ist der Job nahezu krisensicher. Ein weiterer Vorteil: Als Designstudent etwa oder als Journalistenschüler kann man bei einem Nebenjob in einer Online Marketing Agentur erste Berufserfahrungen sammeln, und das bereits während des Studiums.

Als Student in einer Online Marketing Agentur wird man mit vielfältigen Aufgaben betraut. Ob als Kontakter oder Texter, SEO-Specialist oder Grafiker; das Aufgabenfeld ist sehr vielfältig von der Domain – Pflege des Netzwerkes über Kundenbetreuung bis hin zur Koordination eines eigenen Projektes. Die Möglichkeiten in einer Online Agentur tätig zu werden, sind ähnlich wie in einer traditionellen Werbeagentur, sehr abwechslungsreich. Die Besonderheit ist, dass die Arbeit aufs Web ausgerichtet ist, und zwar ausschließlich. Einige Voraussetzungen muss man allerdings mitbringen. Eine gewisse Affinität zum Internet ist unabdingbar, ebenso wie ein sicherer Umgang mit dem PC oder Mac. Es dürfte nicht schaden, wenn man Kenntnisse über bestimmte Internetmaßnahmen wie SEO, Affiliates etc. vorweisen kann. Nicht zuletzt ist ein entsprechendes Studium, etwa im Design, hilfreich. Der Internetmarkt ist zwar kein Geheimtipp mehr, aber ganz sicher eine Möglichkeit, jungen Menschen eine innovative und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Online Marketing Agentur zu bieten.

Bildquelle: Konstantin Gastmann / pixelio.de